Passives Einkommen: Bloggen

Hallo liebe Leserin, Hallo lieber Leser,

das Erstellen eines oder auch von mehreren Blogs ist eine weitere Möglichkeit für Dich. Hierbei kannst Du selbst entscheiden welche Fotografien und/oder Videos Du auf Deinen Blog stellst und vor allem auch über welche Themengebiete Du bloggen möchtest. Einen Blog kannst Du mit Socialmedia Kanälen verbinden, um noch mehr und immer neue Leser(innen) zu erreichen. Probiere es aus, wenn Du möchtest.

Themen- und Nischengebiete Beispiele:
1. Reisen, Hotels, Wellness
2. Hobbys, Sport, Yoga, Thai-Chi
3. Kochen, Rezepte, Videoanleitungen
4. Backen, Rezepte, Videoanleitungen
5. Ernährung, Gesundheit, Sport
6. Wellness Hotels, Wintersport, Sommersport
7. Passives Einkommen, Aktives Einkommen
8. Interessen und Hobbys
9. Ausbildung, Studium, Jobs, Nebenjobs
10. Affiliates, Influencers, Online Marketing, Socialmedia Marketing
11. Programmierung, Apps Programmierung, Webplattformen Programmierung
12. Haustiere, Kleintiere, Hunde, Katzen, Wüstenrennmäuse
13. Geldanlage, Alternative Geldanlage, Derivate Trading, CFD Trading
14. Börse, Wirtschaft, Politik
15. Kinofilme, Dokumentationen, Fernsehfilme, Bücher, Hörbücher
16. Sprachen, Kulturen, Reisen
17. Immobilien, Aktien
18. Automobile, Kraftfahrzeuge, Landmaschinen
19. Fertighaus, Massivhaus
20. Haushalt, Einkaufen, Kochen, Backen, Kinder(erziehung)
21. Musik, Bands, Events, Musikals, Auftritte
22. Tipps, Tricks, Alltagsprobleme, Verbesserungen, Psychologie

Zu all diesen Themen gibt es natürlich eine Menge an Unternehmen die Du in Deinem Blog aufnehmen kannst. Jetzt ist recherchieren gefragt. Du kannst Deine Blog Themengebiete beispielsweise nach Buchkategorien und/oder Affiliate Programmen ausgestalten und im Text- und/oder Bild- und/oder Videoformat präsentieren.

Welches Blogbetriebssystem kann ich Dir empfehlen? Ganz klar: wordpress.com. Hier kannst Du direkt und ganz einfach starten: https://wordpress.com/pricing. Es gibt die kostenfreie Möglichkeit, aber vor allem auch kostenpflichtige Angebote. Du kannst erstmal kostenfrei beginnen und später auch ein Upgrade durchführen.

Hier kannst Du mal DIREKT vorbei schauen um anhand von Affiliate Programmen Deine Blog Themengebiete auszuwählen. Zudem kannst Du nicht nur ein Blog führen, sondern auch mehrere verschiedene Blogs mit dann jeweils verschiedenen Themengebieten.

Affiliate Programme nach Zielgruppen: https://100partnerprogramme.de/zielgruppen
Affiliate Programme nach Themen: https://100partnerprogramme.de/themen

Weitere Möglichkeiten mit Deinem Blog ein Nebeneinkommen auf- und auszubauen:
1. Sponsored Postings (ehrlichesonlinemarketing.de/sponsored-posts)
2. Affiliate Verlinkungen
3. Festpreis Werbung in Form von Webbannern oder Text (Artikel) oder Video
4. Kostenpflichtige Blogroll Nutzung (Aufnahme von anderen Blogs)
5. WordPress Ads Programm
6. SteadyHQ.com
7. Gynny.de
8. Videokurse erstellen, die zu Deinem Wissens- und Themengebiet dazu passen
9. App erstellen lassen mit kostenpflichtiger Blogroll Funktion und/oder kostenpflichtigen Passwortberreich mit weiteren Informationen

Die Blog Bekanntmachung kannst Du kostenfrei und auch kostenpflichtig umsetzen.

Das ist eine weitere tolle Möglichkeit mit der Du Deine Leser(innen), je nach Schreibstiel und Themen-/Nischengebiet sehr gut erreichen kannst. Das Thema muss demnach natürlich möglichst viele Mitmenschen interessieren, sonst wird das nichts.

Herzliche Grüße
Marco von PassivIncomeForYou